Voraussetzungen

Sportpilot

kann grundsätzlich jeder werden.
Sie müssen mindestens 16 Jahre alt sein
und folgende Unterlagen vorweisen können:
 fliegerärztliches Tauglichkeitszeugnis
 Nachweis über Erste-Hilfe-Lehrgang
 oder Fahrerlaubnis-Kopie
 polizeiliches Führungszeugnis
 Erklärung über schwebende Strafverfahren
Ausbildungsinhalte

Die Ausbildung zum UL-Piloten besteht aus
Theorie und Praxis.

Die theoretische Ausbildung besteht aus den Fächern

Luftrecht
Technik
Wetterkunde
Flugfunk
Navigation
Verhalten in besonderen Fallen
menschliches Leistungsvermögen
Pyrotechnik

Die Praxis umfasst mind. 30 Flugstunden.
Der Inhalt der
praktischen Ausbildung:
 Grundausbildung (doppelsitziges Fliegen
mit Lehrer bis zum ersten Alleinflug)
  Sicherheitsausbildung (z. B. Ziellandung
ohne Motorhilfe, Notlandeübung)
 Überlandausbildung (mind. 5 Überlandflüge
davon zwei 200 km mit  Zwischenlandung